Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Ausgangssperren werden in einigen Staaten durch Drohnen überwacht

Parrot RC HubschrauberDie Corona-Krise hält die Welt weiterhin in Atem. Auch in unserem Land ist die Pandemie trotz aller bereits eingeleiteten Lockerungen noch längst nicht überstanden und weiterhin ist in vielen Bereichen des Lebens der Alltag noch lange nicht in Sicht. Politik und Behörden mussten in den letzten Wochen einige schwere Entscheidungen Ausgangssperren werden in einigen Staaten durch Drohnen überwacht, die schwerwiegende Eingriffe in unser aller Leben dargestellt haben und dies noch immer tun. Alle Bürger mussten der Politik einiges an Vertrauensvorschuss geben. Es gab durchaus viele Entscheidungen, die nicht nur unser aller Gesundheit dienen oder dienten, sondern auch einen deutlichen Eingriff in die Menschenrechte darstellen. Doch wie weit darf dieser Vertrauensvorschuss ausgenutzt werden? Ein Beispiel dafür ist der Einsatz von Drohnen zur Überwachung der Ausgangssperren oder die viel zitierte verbotene Grüppchenbildung. Für viele Menschen geht diese Überwachung zu weit.

Überwachung mit Drohnen überschreitet eine rote Linie

Ausgangssperren werden in einigen Staaten durch Drohnen überwachtImmer wieder hört man Stimmen aus der Politik, welche die Überwachung der Bevölkerung in China auf das Schärfste verurteilen. Doch in Corona-Zeiten scheint auch hier in unserem Land die rote Linie zu schnell überschritten werden, was das Thema Überwachung und Datenschutz betrifft. Nicht umsonst hat der Datenschutzbeauftragte des Bundes erklärt, dass es auch für eine Drohnenüberwachung Regeln gibt, die mit der Videoüberwachung gleichzusetzen sind. Diese Regeln besagen klar, dass ein polizeilicher Einsatz von Drohnen nur für einen zweckgebundenen Einsatz verwendet werden dürfen.

» Mehr Informationen

Ein anlassloser und gar flächendeckender Einsatz ist nicht zugelassen. Nun mag man darüber streiten, ob eine Überwachung von Ausgangssperren und Kontaktverboten ein zweckgebundener Einsatz ist oder nicht. Viele Bundesländer haben zur Überwachung Drohnen eingesetzt. Bei der Bevölkerung kamen diese Maßnahmen nicht sehr gut an. Viele Familien wollten einfach nur im Rahmen Beschränkungen spazieren gehen und sich ein wenig an der frischen Luft Abwechslung verschaffen. Eine lautlose Überwachung aus der Luft mit den Drohnen erinnerte deshalb viele Menschen nicht an eine Demokratie, sondern vielmehr an Kontrollen, wie man sie von autoritären Staaten kennt.

Drohnen lassen sich vielseitig einsetzen

Drohnen spielen in der heutigen Zeit eine immer wichtigere Rolle. Es mag zweifelsfrei von Vorteil sein, wenn sie gezielt eingesetzt werden. Es gibt viele Möglichkeiten, Einsatzgebiete und sinnvolle Zwecke die Drohne zu nutzen.

» Mehr Informationen
Nutzungszweck Beschreibung
Einsatz durch Polizei Drohnen sind sinnvoll bei der Jagd nach Verbrechern oder zur Kontrolle bzw. Beobachtungen von Demonstrationen mit Konfliktpotenzial.
Einsatz in der Landwirtschaft Mit Drohnen lassen sich in der Landwirtschaft Nutzflächen und Anbauflächen kontrollieren.
Einsatz im Naturschutz Vor allem in diesem Bereich lassen sich Drohnen besonders gut einsetzen. Sie können hier zur Kontrolle von illegaler Abholzung nutzen, zur Überwachung von Waldbrandgefahren oder für Vermeidung von Wilderei. Hier gibt es sehr viele sinnvolle Nutzungsmöglichkeiten.
Einsatz im Landmanagement Mit Drohnen lassen sich einfach und schnell ganze Regionen kartieren und erfassen. Selbst entlegenste Gebiete sind zu erfassen und zu bewerten.

Kritik wird ernst genommen

Die oben in der Tabelle aufgeführten Beispiele zeigen, dass es eine ganze Reihe an sinnvollen Einsatzmöglichkeiten für eine Drohne gibt. Doch für die Überwachung der Bevölkerung in diesen schwierigen Corona-Zeiten zeigten die wenigsten in der Bevölkerung Verständnis. Corona-Drohnen wurden übrigens nicht nur in Deutschland in einigen Bundesländern eingesetzt. Auch viele andere Staaten innerhalb der EU, beispielsweise Spanien oder Frankreich, setzten auf die Drohnenüberwachung. Doch die Kritik aus der Bevölkerung wurde zumindest in Deutschland ernst genommen. Viele Bundesländer wie Niedersachsen, Bayern, Hessen oder Sachsen-Anhalt nahmen wieder Abstand davon. Hier setzte man lieber auf herkömmliche Methoden zur Überwachung der Einhaltung der Corona-Regeln.

» Mehr Informationen

Modellbauer fürchten um ihren Ruf

Vor allem in Kreisen der Modellbauer wurde um ihren guten Ruf gebangt. Der Modellbau von RC Hubschraubern ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Das es sich hier nicht nur um Kinderspielzeug handelt, zeigen die unterschiedlichsten Modelle, die auf dem Markt erhältlich sind.  Auch Modellbauer nutzen diese RC Hubschrauber, um damit Luftaufnahmen zu machen. Aber nicht zur Überwachung, sondern einfach nur, um damit ihrem Hobby nachzugehen. Vor allem diese RC Hubschrauber üben auf Modellbauer eine besondere Faszination aus. Diese ferngesteuerten Hubschrauber erfordern viel Geschick beim Fliegen, man braucht Geschick, Koordination und Reaktionsgeschwindigkeit. Dies sorgt für eine zunehmende Beliebtheit.

» Mehr Informationen

Welche Vorteile hat ein RC Hubschrauber?

Je nach Größe und Modell hat ein RC Hubschrauber einige Vorteile zu bieten.

  • Die Modelle sind in der Regel leicht, nicht übermäßig groß und können überall genommen werden.
  • Durch viele verschiedene Funktionen wird die Steuerung einfacher gemacht. Man kann in verschiedene Richtungen fliegen und das Flugverhalten ist recht stabil. Vor allem hochwertige und größere RC Hubschrauber erweisen sich als sehr stabil und widerstandsfähig.
  • Man kann mit der richtigen Kamera ausgestattet, hochauflösende Fotos machen.
  • Der Spaßfaktor ist sehr hoch, sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene.

Welche Nachteile hat ein RC Hubschrauber?

Wie es die Vorteile gibt, so dürfen auch die Nachteile nicht vernachlässigt werden.

  • Nicht alle RC Modellhubschrauber sind für Anfänger geeignet.
  • Bei günstigen Geräten kann es zu Signalausfällen kommen.
  • Die Steuerung von einem RC Hubschrauber erfordert Übung und Geschick.

TIPP: Wer seinen RC Hubschrauber vor allem für Luftaufnahmen oder Kameraflügen nutzen möchte, sollten seinen Hubschrauber mit einer FPV-Kamera ausstatten. Hat man dann eine entsprechende FPV-Brille, kann man den Flug in Echtzeit aus der Perspektive des Piloten verfolgen.

Rechtliche Lage beim RC Hubschrauber beachten

Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen finden immer mehr Gefallen an einem RC Hubschrauber. Doch dabei ist zu beachten, dass nicht nur der Bausatz zusammengebaut wird und dann sofort der Start in die Lüfte möglich ist. Wer einen RC Hubschrauber fliegen möchte, der muss dabei die für den Flugverkehr geltenden Regeln strikt beachten. Dazu gehört beispielsweise auch, dass man nicht rund um die Uhr damit fliegen darf. Wer in der Nacht den RC Hubschrauber fliegen möchte, der braucht dafür eine Erlaubnis. Auch Menschenversammlungen zu überfliegen, ist rechtlich nicht gestattet. Darauf muss man achten, damit man mit seinem RC Hubschrauber nicht genauso schnell kritisch beäugt wird, wie dies im Fall der Drohnenüberwachung der Corona-Regeln der Fall war.

» Mehr Informationen

Bildnachweise: Adobe Stock / Kadmy, Amazon / Parrot

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (64 Bewertungen, Durchschnitt: 4,36 von 5)
Ausgangssperren werden in einigen Staaten durch Drohnen überwacht
Loading...

Neuen Kommentar verfassen