Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kameraeinsatz bei RC-Hubschraubern nach DSGVO

GoStock RC HubschrauberFür viele Menschen ist der Modellbau ein abwechslungsreiches Hobby. Hier ist nicht nur Fingerfertigkeit, sondern auch Köpfchen gefragt. Besonders der Flugmodellbau erfreut sich einer immer größeren Beliebtheit. Die Modelle erregen nicht selten großes Aufsehen, ausserdem sind insbesondere Hubschrauber vielseitig einsetzbar. Da die Modelle immer leistungsstärker werden, sind RC-Hubschrauber in der Lage, immer größere Lasten zu heben. Dadurch ist es natürlich auch möglich, beispielsweise eine Kamera anzubringen. Einige Modelle sind startfertig vom Hersteller mit einer passenden Kamera ausgestattet. Die Bilder, die dabei aus hohen Lüften entstehen, sind nahezu durch die Reihe weg atemberaubend. Aber sind sie auch erlaubt?

Wann findet die DSGVO Anwendung?

Kameraeinsatz bei RC-Hubschraubern nach DSGVODie Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) findet immer dann Anwendung, wenn es um personenbezogene Daten geht. Im Fall eines RC-Hubschraubers ist das nur der Fall, wenn mithilfe einer Kamera Bilder oder Videos erzeugt werden. Bei allen anderen Einsätzen findet die DSGVO keine Anwendung. Wer vorhat, Aufnahmen mit einer Kamera durch den RC-Hubschrauber zu erzeugen, der muss sich unbedingt an die DSGVO und die darin geregelten Richtlinien halten. Das betrifft insbesondere Datenschutz und Persönlichkeitsrechte.

» Mehr Informationen

Wann sind Aufnahmen mit einem RC-Hubschrauber verboten?

Ein Verbot für die Aufnahme bzw. Weiterverarbeitung der Daten ist immer dann gegeben, wenn die auf dem Material zu sehenden Leute keine Zustimmung gegeben haben. Generell ist es nicht erlaubt, in die Privatsphäre von Menschen einzudringen. Die DSGVO sieht vor, dass nur mit einer geeigneten Genehmigung entsprechendes Bildmaterial verwendet werden darf. Diese Maßnahmen dienen dem Schutz der Persönlichkeitsrechte und dem Recht am eigenen Bild. Zudem wird auf diese Weise versucht, Missbrauch solcher neuen Möglichkeiten der Bildaufnahme einzudämmen bzw. vorzubeugen.

» Mehr Informationen

Wann sind die Aufnahmen erlaubt?

Folglich sind Aufnahmen mit einem RC Hubschrauber immer dann nach DSGVO erlaubt, wenn eine Genehmigung vorliegt. Diese Genehmigung kann auf folgende Weise eingeholt werden:

» Mehr Informationen
  • direkt im Voraus eines geplanten Fluges bzw. Aufnahme mit einem RC-Hubschrauber
  • bei Vertragsflügen kann die Genehmigung direkt im Vertrag mit festgehalten werden
  • nachträgliche Einholung der Genehmigung bei den betreffenden Personen

In Fällen, wo kein Vertragsverhältnis vorliegt und die Einholung von Genehmigungen der betreffenden Personen schwierig ist, ist eine weitere Methode möglich. Wenn Sie berechtigtes Interesse an den Aufnahmen haben und die Interessen der auf den Material zu sehenden Personen nicht überwiegen, dann ist die Aufnahme zulässig. Beispielsweise ist dies der Fall bei Konzerten, Sportgroßereignissen, Stadtfesten und anderen Veranstaltungen, wo viele Menschenansammlungen zu sehen sind.

Hinweis: Generell ist festzuhalten, dass Aufnahmen mit einer Kamera am RC-Hubschrauber nur dann erlaubt sind, wenn die betreffenden Personen eingewilligt hat.

Persönlichkeitsrechte beachten

Beim Kameraeinsatz bei RC-Hubschraubern sind generell die Rechte der einzelnen Personen zu beachten. Sobald Sie mit dem Hubschrauber über Privatgrundstück fliegen, ist eine Aufnahme nicht zulässig. Sie befinden sich auf privatem Grundstück. Aus diesem Grund dürfen Sie Personen dort nicht aufnehmen, denn hier handelt es sich um einen Eingriff in die Privatsphäre der jeweiligen Personen. Außerdem tabu ist die Intimsphäre der Menschen. Zuwiderhandlungen stellen eine Straftat dar und können mit den entsprechenden Strafen geahndet werden. Sobald Sie eine Genehmigung dafür haben, das jeweilige private Grundstück zu überfliegen und zu filmen ist es auch erlaubt. Der Eigentümer muss dem eine Zustimmung erteilt haben.

» Mehr Informationen

Dürfen Aufnahmen von RC-Hubschraubern privat verwendet werden?

Sobald der Kameraeinsatz mit einem RC-Hubschrauber insbesondere für private Zwecke geplant ist, kommt die DSGVO nicht zur Anwendung. Hier wird keine Genehmigung benötigt und die Aufnahmen können durchgeführt werden. Beispielsweise ist das bei Aufnahmen für eine Geburtstagsfeier oder anderen familiären Feiern anzuwenden. Es empfiehlt sich dennoch, die Gäste einer solchen Feier darüber zu informieren, dass Aufnahmen mit einem RC-Hubschrauber durchgeführt werden. Nach unseren Recherchen ist es durchaus möglich, dass ein Fotograf solche Aufnahmen im Namen des Veranstalters der Familienfeier durchführt.

» Mehr Informationen

Welche Vor- und Nachteile hat der Einsatz einer Kamera eines RC-Hubschraubers in Bezug auf die DSGVO?

Der Kameraeinsatz mittels eines RC-Hubschraubers hat anhand der DSGVO einige Vor- und Nachteile. Wir möchten für Sie in diesem Abschnitt übersichtlich darstellen, welche das im Detail sind. Sie können sich auf diese Weise einen ersten Überblick verschaffen.

Vorteile Nachteile
Persönlichkeitsrechte werden gewahrt Bei Zuwiderhandlungen drohen hohe Strafen
Aufnahmen mit RC-Hubschrauber sind einfacher durchzuführen, wie mit anderen Geräten (beispielsweise einem realen Helikopter) Für Aufnahmen außerhalb des privaten Gebrauchs sind viele Genehmigungen erforderlich
RC-Hubschrauber wirkt imposant Anschaffung ist teuer
Genaue Richtlinien werden durch die DSGVO festgelegt Aktuell ist die Rechtslage nicht eindeutig

 Der Kameraeinsatz eines RC-Hubschraubers bringt einige Vor- und Nachteile in Bezug auf die DSGVO. Sobald auf den Fotos oder Videos Personen zu sehen sind, ist meist eine Genehmigung erforderlich. Das führt oft zu Mehraufwand. Ausnahmen sind, wenn es sich um privates Bildmaterial handelt, welches nur zum privaten Gebrauch genutzt wird.

Zusätzliches Wissen zu RC-Hubschraubern

RC-Hubschrauber gibt es in vielen verschiedenen Varianten am Markt. Einige Modelle werden direkt mit einer Kamera angeboten. Andere hingegen, können je nach Bedarf entsprechend ausgerüstet werden. Sobald der Hubschrauber eine Kamera verbaut hat, unterliegen die Aufnahmen der DSGVO. Herkömmliche Hubschrauber, welche beispielsweise zum Kunstflug oder in anderen Bereichen des Modellbaus genutzt werden, sind davon nicht betroffen. Insbesondere im Flugmodellbau ist es wichtig, dass stets sorgsam im Betrieb vorgegangen wird. Generell werden solche Fluggeräte insbesondere auf Flugmodellplätzen bewegt.

» Mehr Informationen

Welche Regelungen gibt es sonst zu beachten?

Neben der DSGVO sind weitere Regelungen beim Betrieb eines RC-Helikopters zu beachten. Generell gibt es viele Richtlinien, die je nach Einsatz sehr unterschiedlich ausfallen können. Im Folgenden sind einige wichtige Gesetze und Richtlinien aufgeführt:

» Mehr Informationen
  • Bundesdatenschutzgesetz
  • Flugplatzordnung
  • Gesetze des Luftverkehrs

Das ist nur eine kleine Auswahl an Gesetzen und Richtlinien, an die sich RC-Hubschrauberpiloten halten müssen. Vor jedem Flug sollten Sie sich darüber informieren, welche Erfordernisse für einen Flug erforderlich sind.

Fazit zur DSGVO bei RC-Hubschraubern?

Der Kameraeinsatz bei RC-Hubschraubern nach DSGVO ist an sich nicht schwer einzuhalten. Dennoch müssen Sie sich unbedingt an die Richtlinien der DSGVO halten, um Strafzahlungen zu vermeiden. Aktuell sind nicht alle Eventualitäten vollständig abgeklärt. Im Laufe der Zeit wird es aber immer klarer werden, was erlaubt ist und was nicht. Insbesondere im öffentlichen Raum sollten Sie sich unbedingt an die Verordnung halten. Die DSGVO ist nur gültig, sobald am RC-Hubschrauber eine Kamera zum Einsatz kommt. Für herkömmliche RC-Hubschrauber gilt die DSGVO nicht.

» Mehr Informationen

Bildnachweise: Adobe Stock / guruXOX, Amazon/ GoStock

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Kameraeinsatz bei RC-Hubschraubern nach DSGVO
Loading...

Neuen Kommentar verfassen