Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

RC-Hubschrauber selber bauen – geht das?

Maximum RC HubschrauberDer RC-Modellflug übt auf viele Menschen eine unbeschreibliche Faszination aus. Zahlreiche Hobbypiloten erfreuen sich nicht nur daran, einen kleinen Helikopter fernzusteuern. Sie begeistern sich ebenso für die vielen filigranen Bauteile des Hubschraubers. So ist es keine Seltenheit, dass mit steigender Flugerfahrung auch das Interesse für die Technik und die Bauteile eines RC-Hubschraubers wächst. Deswegen entsteht bei vielen RC-Piloten früher oder später der Wunsch, einen eigenen Helikopter zum Fernsteuern zu bauen. Allerdings ist das gar nicht so einfach. Denn einerseits gibt es kaum Bauanleitungen oder Produktsets, die ausschließlich aus Einzelteilen bestehen und andererseits verlangt das Bauen eines RC-Hubschraubers einige Fachkenntnisse.

Anfänger sollten sich auf das Flugtraining konzentrieren

RC-Hubschrauber selber bauen – geht das?Hat man bislang noch gar keine Erfahrungen mit dem Fliegen eines ferngesteuerten Hubschraubers gesammelt, empfiehlt sich der Kauf eines RTF-Hubschraubers. Die Abkürzung „RTF“ steht für „Ready to fly“ und bezeichnet einen ferngesteuerten Hubschrauber, der flugfertig ist. Das Modell ist bereits fertig zusammengebaut und so eingestellt, dass man es direkt fernsteuern kann. RC-Hubschrauber sind komplexe Geräte, die aus einer Vielzahl von kleinen Teilen bestehen. Als Anfänger sollte man sich deswegen Schritt für Schritt der Technik annähern. Mit einem fertigen Hubschrauber-Modell kann man sich mit den Flugeigenschaften und der Flugphysik vertraut machen, sodass man später besser versteht, wofür welche Teile benötigt werden. Zusätzlich kann man das Modell auseinander schrauben, sodass man nach und nach die einzelnen Bauteile eines Helikopters kennenlernt.

» Mehr Informationen

Demontage beeinträchtigt unter Umständen Garantiebestimmungen: Bevor man einen RC-Helikopter auseinanderbaut, sollte man einen Blick in die Garantiebestimmungen werfen. Oftmals verfällt die Garantie, wenn der Helikopter auseinander gebaut wird. Setzt man den Hubschrauber wieder zusammen und funktioniert er anschließend nicht mehr ordnungsgemäß, muss man die Reparatur eventuell selbst bezahlen.

Für fortgeschrittene Piloten: ARF- und BNF-Modelle

Sobald man selbst das Gefühl hat, ausreichend Kenntnisse zu besitzen, um an einem RC-Hubschrauber zu basteln, kann man sich verschiedene ARF- oder BNF-Modelle ansehen. Nachfolgende Tabelle zeigt übersichtlich, worin sich die verschiedenen Produkte voneinander unterscheiden:

» Mehr Informationen
Modell Bedeutung Beschreibung
RTF-Helikopter „Ready to fly“, flugbereit Die Hubschrauber sind fertig montiert und so eingestellt, dass sie direkt ferngesteuert werden können.
ARF-Hubschrauber „Almost ready to fly“, fast flugfertig Die RC-Helikopter bestehen aus Baugruppen, die vormontiert sind und zusammengesetzt werden müssen.
BNF-Helikopter „Bind and Fly“, Verbinden und fliegen Die Helikopter sind bereits fertig gebaut, müssen jedoch noch mit einem Sender verbunden werden.
PNP-Hubschrauber „Plug and Play“, anschließen und spielen Das Produktset ist mit dem Modell, einem Regler, dem Antrieb und der Elektronik ausgestattet.

Gerade wenn man sich für einen ARF-Helikopter entscheidet, sollte man etwas technisches Knowhow mitbringen. Zwar sind die einzelnen Baugruppen wie die Elektronik oder der Verbrennungsmotor bereits vormontiert, dennoch müssen die Bauteile so zusammengesetzt werden, dass der Helikopter flugfähig ist. Hilfreich ist hier eine Bauanleitung. Eventuell findet man außerdem anschauliche Videos im Internet, in denen Hobbypiloten zeigen, wie die RC-Helikopter korrekt zusammengesetzt werden.

Für Profis: Einen RC-Hubschrauber komplett selbst bauen

Ein ferngesteuerter RC-Helikopter ist im Grunde die Miniatur-Nachbildung eines großen Helikopters. Damit dieser erfolgreich aufsteigen und in der Luft das Gleichgewicht halten kann, sind zahlreiche Bauteile sowie eine komplexe Bauweise notwendig. RC-Hubschrauber sollte man deswegen nur dann komplett in Eigenregie bauen, wenn man sich im Modellbau auskennt und ausreichend Erfahrungen mit verschiedenen RC-Helikoptern gesammelt hat. Bausätze, die keine vormontierte Technik oder Elektronik enthalten, sind bei kaum einem Anbieter erhältlich. Deswegen beginnt das Bastelprojekt meist mit der Suche nach einer Bauanleitung. Diese sollte nicht nur beschreiben, wie der Hubschrauber zusammengesetzt wird. Sie sollte ebenso eine Liste aller notwendigen Bauteile enthalten. Diese unterscheiden sich natürlich von Modell zu Modell. Wichtig ist, dass man die Größe und die Leistung des gewünschten RC-Helis berücksichtigt.

» Mehr Informationen

Denn ferngesteuerte Hubschrauber sowie deren Ersatz- und Bauteile sind in folgenden Größen erhältlich:

Größe Rotordurchmesser Gewicht
Mikro-Helikopter Bis 50 cm Unter 200g
Mini-Helikopter Bis 70 cm Bis 1000g
Medium-Helikopter Bis 130 cm Bis 2000g
Maxi-Helikopter Bis 200 cm Bis 5kg

Anhand dieser Tabelle sieht man sehr gut, dass man von den Bauteilen und der Technik eines RC-Helikopters Ahnung haben sollte, wenn man das Modell komplett ohne Bausatz zusammensetzen möchte. Plant man beispielsweise einen Medium-Hubschrauber zu bauen und bestellt im Netz Rotorblätter, die ein Gewicht von 500g besitzen, sind sie wahrscheinlich schon zu schwer, sodass der Helikopter unter Umständen nicht starten kann. Bringt man jedoch ausreichend Fachkenntnisse mit oder hat man im Internet eine professionelle Bauanleitung gefunden, kann der Helikopter-Bau beginnen.

Einzelteile und Bastelmaterialien online bestellen

Damit man mit Zusammensetzen des Helikopters beginnen kann, benötigt man natürlich zunächst die entsprechenden Bauteile. Neben der Elektronik, dem Gehäuse und den Rotorblättern sollte man jedoch ebenso an Schrauben, Kleber für den Modellbau und eine Pinzette denken. Oftmals sind die Teile nämlich so klein und filigran gearbeitet, dass man eine Pinzette oder eine kleine Zange benötigt, um sie an die richtige Stelle zu setzen. Ist man sich bei einigen Bauteilen hinsichtlich der Größe oder des Gewichts unsicher, sollte man zudem darüber nachdenken, zwei verschiedene Varianten zu bestellen. So kann man beim Basteln ausprobieren, welches Bauteil sich besser eignet. Um Lieferkosten zu sparen, sollte man außerdem alle benötigten Materialien zusammen bei einem Anbieter bestellen. So kann man direkt loslegen und muss das Bauprojekt nicht unterbrechen, weil bestimmte Bauteile erst nachbestellt werden müssen.

» Mehr Informationen

Nach Bauunterbrechungen Fortschritte notieren: Direkt nachdem man das Rotorblatt an seinem RC-Helikopter befestigt hat oder den Motor mit dem Rotorkopf verbunden hat, ist man sich oftmals sicher, dass man bei der Fortsetzung der Bastelei noch ganz genau weiß, wo man aufgehört hat. Weil der Modellbau für viele Menschen jedoch ein zeitintensives Hobby darstellt, liegen zwischen den Basteleinheiten oftmals mehrere Tage oder Wochen. Um den Überblick nicht zu verlieren, sollte man deswegen immer Buch führen. Kleine Notizen auf der Bauanleitung genügen meist, damit man sich bei der Fortsetzung des Bauprojekts wieder erinnern kann.

Überdies kann man sich natürlich überlegen, ob man die benötigten Materialien online bestellt oder im Fachhandel vor Ort kauft. In Deutschland gibt es insgesamt relativ wenige Händler, die sich auf den RC-Modellbau spezialisiert haben. Oftmals verkaufen die Fachgeschäftliche in erster Linie ferngesteuerte Autos und bieten deswegen nur eine recht kleine Auswahl an unterschiedlichen Bauteilen an. Im Internet profitiert man hingegen von einer nahezu grenzenlosen Auswahl an unterschiedlichen Einzelteilen, die von verschiedenen Herstellern erhältlich. Zwar muss man sich beim Interneteinkauf auf die Produktbeschreibung verlassen und einige Tage Lieferzeit in Kauf nehmen, dennoch lohnt sich für viele die Bestellung im Internet – auch in finanzieller Hinsicht: Die Preise in Fachgeschäften vor Ort sind meist deutlich höher als die Preise, die man online bezahlen muss, obwohl zusätzlich Kosten für den Versand anfallen. Nutzt man zusätzlich einen Preisvergleich findet man im Handumdrehen besonders preiswerte Bauteile und Bastelmaterialien.

Lohnt es sich, einen Helikopter selbst zu bauen?

Wer einen RC-Hubschrauber komplett in Eigenregie und ohne vormontierte Mechanik oder Elektronik bauen möchte, sollte sich auf ein langwieriges Projekt einstellen. Der Zusammenbau wird immer wieder vom Hobbypiloten verlangen, dass dieser sich mit der verbauten Technik auseinandersetzt und eventuell Änderungen an bereits zusammengesetzten Baugruppen vornimmt, damit der Hubschrauber zum Schluss flugfähig ist. Zudem besteht ein ferngesteuerter Helikopter aus einer Vielzahl unterschiedlicher Einzelteile, die zum Teil so klein sind, dass der Zusammenbau viel Zeit und Konzentration verlangt. Dennoch lohnt sich das DIY-Projekt für viele RC-Piloten.

» Mehr Informationen

Denn wenn man einen ferngesteuerten Helikopter komplett selbst baut, ergeben sich folgende Vorteile:

  • Man lernt unglaublich viel über die Technik und Funktionsweise eines Helikopters
  • Fingerspitzengefühl wird trainiert
  • Helikopter ist ein Einzelstück und kann individuell verändert werden
  • Reparaturen benötigen in Zukunft weniger Zeit

Es gibt jedoch auch einige Argumente, die gegen das Bauprojekt sprechen:

  • Oftmals teurer als RTF- oder ARF-Modelle
  • Montage erfordert technisches Verständnis, Zeit und Konzentration
  • Flugfähigkeit ist nicht gewährleistet

Möchte man einen RC-Hubschrauber also selbst bauen, sollte man vor allem Zeit und Geduld mitbringen. Sehr hilfreich ist es außerdem, wenn man sich in Expertenforen anmeldet und sich dort mit anderen RC-Fans austauscht. Oftmals haben die Bastler wertvolle Ratschläge oder kennen Lösungen, die einem selbst nicht einfallen. Wer jedoch vorhat, den Helikopter innerhalb kürzester Zeit zu montieren, sollte sich besser für einen RTF- oder zumindest einen ARF-Helikopter entscheiden.

ARF-Bausätze stellen gute Alternative dar

Dass die führenden Hersteller von RC-Hubschraubern wie

» Mehr Informationen

keine Bausätze anbieten, bei denen selbst der Motor zusammengesetzt werden muss, hat seinen Grund. Einerseits kann es für den Käufer äußerst frustrierend sein, wenn das Bastelprojekt erfolglos beendet wird, weil der Helikopter nicht gestartet werden kann, nicht aufsteigt oder kein stabiles Flugverhalten zeigt. Darüber hinaus ist es unter Umständen äußerst gefährlich einen Verbrennungsmotor selbst herzustellen. Gerade bei großen ferngesteuerten Hubschraubern kann ein defekter Motor großen Schaden anrichten. Wer dennoch an einem RC-Helikopter basteln möchte, der kann sich alternativ für einen ARF-Modellhubschrauber entscheiden. Es handelt sich dabei um einen RC-Helikopter, dessen Lieferumfang aus vorgefertigten Baugruppen besteht. In der Regel ist sowohl die Mechanik vormontiert als auch verschiedene Elektronik-Komponenten. Allerdings unterscheiden sich die ARF-Modelle stark voneinander. Es gibt sowohl ARF-Modelle, die sich für RC-Piloten mit wenig Erfahrung eignen als auch RC-Hubschrauber für fortgeschrittene und Profi-Piloten. Es gibt zum Beispiel jede Menge Hubschrauber-Modelle, die stetig erweitert werden können. Die Hubschrauber können dadurch den Bedürfnissen und Vorlieben der Piloten angepasst werden. Testberichte, Produktvergleiche und Online-Ratgeber helfen dabei, ein passendes Modell zu finden, das den eigenen Ansprüchen gerecht wird und garantierten Flugspaß verspricht.

Bildnachweise: contrastwerkstatt / Fotolia.com, Amazon/ Maximum RC

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (64 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
RC-Hubschrauber selber bauen – geht das?
Loading...

Neuen Kommentar verfassen